Angebote zu "York" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Ulrich Lang New York Herrendüfte Anvers 2 Eau d...
Bestseller
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ANVERS 2 von Ulrich Lang New York besticht mit Bergamotte, Limette, Zitrone, Rhabarber, Zypresse und schwarzem Pfeffer. Sanft und natürlich umspielt wird der Duft mit Bulgarischer Rose, Jasmin, Lilie, Mimose sowie Zedernholz, Sandelholz und Vetiver. Eine sanfte, leicht maskuline Abrundung ergeben das Zusammenspiel der Tonkabohne mit Vanille, Ambra, Moschus, Weihrauch und Eichenmoos.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi - Zav...
14,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Bengasi im afrikanischen Libyen: 13 Stunden lang werden alle Beteiligten in Atem gehalten, als das abgesicherte Gelände eines US-Diplomatensitzes von libyschen Terror-Milizen angegriffen wird. Als besonders alarmierend empfinden die Wachleute die Tatsache, dass die Attacke am 11. September 2012 stattfindet, also auf den Tag genau elf Jahre nach den Terror-Anschlägen auf das World Trade Center in New York City und das Pentagon. In der direkten Nachbarschaft liegt ein geheimer CIA-Stützpunkt, dem kein Befehl erteilt wird, helfend einzugreifen. Doch der ehemalige Soldat Jack (John Krasinski) und seine Kollegen Tanto (Pablo Schreiber), Boon (David Denman), Rone (James Badge Dale), Glen (Toby Stephens) und Oz (Max Martini) wollen nicht tatenlos zusehen, wie die Botschaft überrannt wird, und sie entschließen sich zu einem 13-stündigen, unautorisierten Einsatz zur Rettung ihrer Landsleute.

Anbieter: Zavvi
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Karte der zerbrochenen Träume
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roman, der in der Hoffnungslosigkeit von Krieg und Flucht das Leben feiertSommer 2011. Nour ist als Kind syrischer Einwanderer in New York geboren. Als ihr Vater stirbt, beschließt Nours Mutter, in ihre Heimat Syrien zurückzugehen. Doch das Syrien, das Nours Eltern noch kannten, gibt es nicht mehr. Schon bald erreicht der Krieg auch das ruhige Stadtviertel von Homs, in dem die Familie lebt. Als ihr Haus von einer Granate zerstört wird, fällt die Entscheidung, das Land zu verlassen. Ziel ist Spanien, und der Weg wird die Familie durch Jordanien, Ägypten, Libyen, Algerien und Marokko führen. Auf der Suche nach Trost und Ablenkung erzählt sich Nour während der Flucht die Fabel von Rawiya, einer jungen Abenteurerin, die sich im 12. Jahrhundert dem berühmten Kartografen al-Idrisi anschließt, um die Kunst des Kartenzeichnens zu erlernen. Viele Orte, die Rawiya durchreist, liegen auf der Route von Nour und ihrer Familie. Damals wie heute lauert Gefahr. Bis Nours Mutter vor einer Entscheidung steht, die die Familie für immer auseinanderreißen könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Karte der zerbrochenen Träume
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roman, der in der Hoffnungslosigkeit von Krieg und Flucht das Leben feiertSommer 2011. Nour ist als Kind syrischer Einwanderer in New York geboren. Als ihr Vater stirbt, beschließt Nours Mutter, in ihre Heimat Syrien zurückzugehen. Doch das Syrien, das Nours Eltern noch kannten, gibt es nicht mehr. Schon bald erreicht der Krieg auch das ruhige Stadtviertel von Homs, in dem die Familie lebt. Als ihr Haus von einer Granate zerstört wird, fällt die Entscheidung, das Land zu verlassen. Ziel ist Spanien, und der Weg wird die Familie durch Jordanien, Ägypten, Libyen, Algerien und Marokko führen. Auf der Suche nach Trost und Ablenkung erzählt sich Nour während der Flucht die Fabel von Rawiya, einer jungen Abenteurerin, die sich im 12. Jahrhundert dem berühmten Kartografen al-Idrisi anschließt, um die Kunst des Kartenzeichnens zu erlernen. Viele Orte, die Rawiya durchreist, liegen auf der Route von Nour und ihrer Familie. Damals wie heute lauert Gefahr. Bis Nours Mutter vor einer Entscheidung steht, die die Familie für immer auseinanderreißen könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Entscheidungen - Hillary Rodham Clinton
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

„Jeder von uns steht im Leben vor schweren Entscheidungen“, schreibt Hillary Rodham Clinton am Anfang dieser Chronik ihrer Jahre im Zentrum des Weltgeschehens. „Wie wir mit ihnen umgehen, das macht uns zu den Menschen, die wir sind.“ Hillary Rodham Clinton erzählt in ihrem so politischen wie persönlichen Buch, welche Krisen und Herausforderungen sie während ihrer vierjährigen Amtszeit als amerikanische Außenministerin zu meistern hatte. Und sie spricht offen darüber, was sie aus diesen Erfahrungen für die Zukunft ableitet. Nach ihrer Bewerbung um die Präsidentschaftskandidatur 2008 hatte sie eigentlich vor, wieder für den Staat New York in den Senat zurückzukehren. Aber zu ihrer Überraschung bat sie ihr bisheriger Konkurrent um die Nominierung der Demokratischen Partei und jetzt neugewählte Präsident Barack Obama, in seinem Kabinett das Außenamt zu übernehmen. Clintons Erinnerungen sind die Geschichte dieser historischen vier Jahre und der schweren Entscheidungen, die sie und ihre Kollegen zu treffen hatten. Clinton und Obama sahen sich vor großen Aufgaben: die brüchig gewordenen Bündnisse zu kitten, zwei Kriege zu beenden und der globalen Finanzkrise zu trotzen. China stieg zur konkurrierenden Macht auf, die Bedrohung durch den Iran und Nordkorea nahm zu, und der ganze Nahe Osten wurde von Revolutionen erschüttert. Überdies standen sie vor dem seit jeher härtesten Dilemma der amerikanischen Außenpolitik, das Leben amerikanischer Bürger aufs Spiel zu setzen, sei es in Afghanistan, in Libyen oder bei der Jagd auf Osama bin Laden. Am Ende ihrer Amtszeit hatte die Außenministerin 112 Länder besucht und tatsächlich eine globale Perspektive entwickelt auf die Politik-Themen, die das 21. Jahrhundert weiter bestimmen werden: die wirtschaftliche und soziale Ungleichheit, der Klimawandel, die erneuerbaren Energien, das marode Gesundheitswesen und die digitale Revolution. Ihre Erkenntnisse aus den Gesprächen mit zahlreichen Staatsmännern, Wirtschaftsführern und Experten eröffneten ihr einen frischen Blick auf die Vereinigten Staaten, und machten ihr deutlich, was nötig ist, um in einer vernetzten und interdependenten Welt zu bestehen und erfolgreich zu sein. Hillary Rodham Clinton ergreift leidenschaftlich Partei für die Menschenrechte und die Gleichberechtigung von Frauen, für die gesellschaftliche Teilhabe von Mädchen, Jugendlichen und Homosexuellen. Als kluge Beobachterin hat sie Jahrzehnte des gesellschaftlichen Wandels begleitet und weiß sehr genau zwischen Schlagzeilen und Sachthemen zu unterscheiden. Die Welt zu einem besseren Platz zu machen, Tag für Tag und überall, das ist ihr Anliegen. Ihre Schilderungen des glatten Parketts der Hoch-Diplomatie sind ein Lehrstück in internationalen Beziehungen, ebenso spannend zu lesen wie ihre scharfsinnige Analyse, wie Amerika seine „smart power“ am besten einsetzen kann, um Sicherheit und Wohlstand in einer sich rasant verändernden Welt zu gewährleisten – einer Welt, in der Amerika unverzichtbar bleibt.

Anbieter: reBuy
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Play it again
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Journalisten ist er ein Star: Alan Rusbridger, seit 20 Jahren Chefredakteur des britischen Guardian, hat seine Zeitung zum führenden kritischen englischsprachigen Blatt gemacht, auf beiden Seiten des Atlantik. Und er hat wie kein zweiter in der Branche die revolutionären Herausforderungen des Internet angenommen. Im vergangenen Jahr erhielt Rusbridger zusammen mit dem Enthüller der amerikanischen Geheimdienstpraktiken Edward Snowden den alternativen Nobelpreis für seine unerschrockene Aufklärungsarbeit im öffentlichen Interesse.Doch es gibt noch eine ganz andere Seite des hochdekorierten Journalisten: der Klavierspieler Rusbridger, der sich seinem Instrument mit ähnlicher Hingabe verschrieben hat, wie dem Kampf gegen staatliche Willkür. Als er während eines Workshops in Frankreich einen Hobby-Pianisten Chopins Ballade Nr. 1 spielen hört, packt ihn der Ehrgeiz. Ein Jahr lang übt er jeden Tag 20 Minuten lang das Furcht einflößende Stück, das zu den schwierigsten des Repertoires gehört. In seinem Buch nimmt Rusbridger uns mit an die Grenzen dessen, was ein Freizeit-Musiker an Fingerfertigkeit, Konzentration, Beherrschung und Musikalität erreichen kann. Wir erfahren, was Pianisten wie Murray Perahia, Richard Goode, Emanuel Ax, Daniel Barenboim, Stephen Hough and Alfred Brendel ihm raten, wie Musikhistoriker und -theoretiker ihn anspornen und Neurowissenschaftler ihm auf ganz andere Weise erklären, was Klavierspielen eigentlich ist.Gleichzeitig sind wir dabei, wie Rusbridger in Tripolis während des Bürgerkrieges in Libyen Reporter aus Geiselhaft befreit, wie er eine komplizierte Partnerschaft mit dem eigenwilligen WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der New York Times und dem deutschen Spiegel managt und wie er den Telefon-Abhörskandal des britischen Magazins News of the World an die Öffentlichkeit bringt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Play it again
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Journalisten ist er ein Star: Alan Rusbridger, seit 20 Jahren Chefredakteur des britischen Guardian, hat seine Zeitung zum führenden kritischen englischsprachigen Blatt gemacht, auf beiden Seiten des Atlantik. Und er hat wie kein zweiter in der Branche die revolutionären Herausforderungen des Internet angenommen. Im vergangenen Jahr erhielt Rusbridger zusammen mit dem Enthüller der amerikanischen Geheimdienstpraktiken Edward Snowden den alternativen Nobelpreis für seine unerschrockene Aufklärungsarbeit im öffentlichen Interesse.Doch es gibt noch eine ganz andere Seite des hochdekorierten Journalisten: der Klavierspieler Rusbridger, der sich seinem Instrument mit ähnlicher Hingabe verschrieben hat, wie dem Kampf gegen staatliche Willkür. Als er während eines Workshops in Frankreich einen Hobby-Pianisten Chopins Ballade Nr. 1 spielen hört, packt ihn der Ehrgeiz. Ein Jahr lang übt er jeden Tag 20 Minuten lang das Furcht einflößende Stück, das zu den schwierigsten des Repertoires gehört. In seinem Buch nimmt Rusbridger uns mit an die Grenzen dessen, was ein Freizeit-Musiker an Fingerfertigkeit, Konzentration, Beherrschung und Musikalität erreichen kann. Wir erfahren, was Pianisten wie Murray Perahia, Richard Goode, Emanuel Ax, Daniel Barenboim, Stephen Hough and Alfred Brendel ihm raten, wie Musikhistoriker und -theoretiker ihn anspornen und Neurowissenschaftler ihm auf ganz andere Weise erklären, was Klavierspielen eigentlich ist.Gleichzeitig sind wir dabei, wie Rusbridger in Tripolis während des Bürgerkrieges in Libyen Reporter aus Geiselhaft befreit, wie er eine komplizierte Partnerschaft mit dem eigenwilligen WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der New York Times und dem deutschen Spiegel managt und wie er den Telefon-Abhörskandal des britischen Magazins News of the World an die Öffentlichkeit bringt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
A-Team - Staffel 1
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit (das A-Team) wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seitdem sind sie auf der Flucht vor der Militärpolizei, die sie unermüdlich jagt. Da die Männer aus dem ehemaligen A-Team auf der Fahndungsliste stehen, haben sie kaum Verdienstmöglichkeiten, außer gegen Bezahlung Menschen zu helfen, die in Not sind und denen das Gesetz nicht mehr weiterhelfen kann. Episoden:1) Verschollen in MexikoDer Journalist Al Massey gerät bei seinen Recherchen in Mexiko in die Hände des Banditen Malavida Valdez. Der Grund: Massey war dahinter gekommen, dass Valdez im Auftrag des Guerilla-Führers Flores die Bewohner des Dorfes San Rio Blanco durch selbsterhobene Zölle ausbeutet, und sie zwingt, auf seinen Marihuana-Plantagen zu arbeiten. Mit dem Erlös aus diesem Geschäft finanziert Flores seine Guerilla-Truppe. Als Massey von seiner Zeitung fallen gelassen wird, beschließt seine Kollegin Amy Amanda Allen, sich auf die Suche nach einer legendären Söldnertruppe, genannt das "A-Team", zu begeben. Sie hofft, mit ihrer Hilfe ihren Freund befreien zu können. 2) Verschollen in Mexiko (Teil 2) 3) Fegefeuer Das A-Team wird von Mrs. Rodgers beauftragt, ihre Tochter Sheila aus dem Lager des verrückten Sektenführers Martin James zu befreien. Obwohl es ihnen gelingt, Sheila in Sicherheit zu bringen, fallen Hannibal, B.A., Face und Amy in die Hände der Sekte. Dort wird ein Gericht einberufen, das die Vier zum Tode verurteilt. Der Sektenführer lässt ihnen fünfhundert Schritte Vorsprung und schickt ihnen dann seine Killer hinterher... 4) Auf Leben und Tod In der Strafanstalt von Strikersville missbraucht Gefängnisdirektor Beal seine Gefangenen dazu, Gladiatorenkämpfe zu veranstalten. Seinem erfolgreichsten Kämpfer, Jase Tataro, gelingt die Flucht. Über seinen Bruder Joey lässt der Geflohene dem A-Team Informationen über die Missstände in Strikersville zukommen. Hannibal, B.A., Murdock und Amy zögern keine Minute. Sie hecken einen Plan aus, um in Strikersville wieder menschenwürdige Haftbedingungen durchzusetzen. 5) Wölfe in Uniform Ed Maloney, Chef einer Spezialeinheit der Polizei, stösst in seiner Abteilung auf eine tödliche Wahrheit: Einige seiner Männer lassen sich als bezahlte Killer anheuern. Als Ed droht, die korrupten Polizisten auffliegen zu lassen, setzen ihn diese unter Druck. Sollte er etwas gegen sie unternehmen, bringen sie seine Familie um. Verzweifelt bittet Ed das A-Team um Hilfe. Um dem blutigen Treiben endlich ein Ende zu bereiten, bringen die vier Ex-Soldaten an den Uniformen der Polizisten Wanzen an. So können sie den Mördern immer einen Schritt voraus sein. 6) Blutsbande Bei einem Schusswechsel wurde B.A. schwer am Bein verletzt. Weil er dringend einen Arzt braucht, bringen ihn Hannibal und Face in das Örtchen Bad Rock. Doch dort glaubt Dr. Sullivan nicht an die Version eines Jagdunfalls und informiert den zuständigen Sheriff. Dieser erkennt schnell, dass sich das A-Team in seiner Stadt befindet und benachrichtigt die Militärpolizei. Während Amy Murdock aus der Psychiatrie befreit, weil dieser B.A. Blut spenden muss, werden Hannibal und Face verhaftet. Im Gefängnis treffen die beiden Ex-Soldaten auf Sonny Jenko, den Anführer einer Rockergang. Dessen Bandenmitglieder sind auf dem Weg nach Bad Rock, um das Städtchen in Schutt und Asche zu legen und ihren Boss zu befreien. Um die unschuldigen Bewohner und sich selbst zu retten, müssen die zwei Ex-Soldaten versuchen, zu fliehen. 7) Ein todsicheres System Professor Bruce Warfel ist spurlos verschwunden. Der Wissenschaftler hat ein System entwickelt, mit dem er beim Roulette immer gewinnt. Also macht sich das A-Team auf den Weg nach Las Vegas. Dort finden sie heraus, dass Warfel in einem Hotel festgehalten wird. Sie bringen das Gerücht in Umlauf, eine Spezialeinheit des CIAs zu sein, die beauftragt wurde, den Hotelbesitzer Gianni Christian umzubringen. So gelingt es ihnen, den Professor frei zu pressen. Doch kurze Zeit später wird Christian tatsächlich ermordet aufgefunden. Sofort gerät das A-Team in Verdacht und wird von Polizei und Unterwelt gejagt. Ihre einzige Chance besteht darin, den wahren Mörder zu finden. 8) Müllaktion in Manhattan Die ehrlichen Besitzer einiger kleiner Läden in New York werden von dem skrupellosen Mafiaboss Charlie Struthers erpresst. Er kassiert von ihnen hohe Schutzgelder, die die Geschäftsleute in den Ruin treiben. Zum Schein eröffnet Hannibal ebenfalls einen Laden und bekommt kurz darauf Besuch von ein paar Schlägertypen. Als das A-Team versucht, Struthers klar zu machen, dass er sein schmutziges Treiben aufgeben soll, lösen sie damit eine Welle der Gewalt aus. Der Gangster startet einen brutalen Rachefeldzug, um den kleinen Händlern endgültig eine Lektion zu erteilen. 9) Bruchlandung Auf dem Rückflug von einem Auftrag in Guatemala muss das A-Team mit seinem Flugzeug notlanden. Zufällig kommen sie nach ihrer Bruchlandung gerade zur rechten Zeit, als ein Mann von einigen verrückten Hinterwäldlern gelyncht werden soll. Es gelingt ihnen zwar, den Gefangenen zu befreien, aber dieser ist schwer verletzt. Aus den Überresten ihres Flugzeuges bauen sie einen Ultra-Leicht-Flieger, damit Murdock den Mann ins nächste Krankenhaus fliegen kann. Hannibal, Face und B.A. versuchen unterdessen, zu Fuß weiterzukommen. Doch ihnen auf den Fersen sind die wütenden Hillbillies und auch die Militärpolizei ist nicht weit. Deren Vertrauensmann ist Amy zum verabredeten Treffpunkt mit dem A-Team gefolgt. 10) Reife Melonen Der reiche Großgrundbesitzer, Chuck Easterland, hat es auf die Melonen-Farm von Joe Penhall und seiner Tochter Ellen abgesehen. Um endlich den gesamten Markt kontrollieren zu können, ist ihm jedes Mittel recht. Während Joe seine Ernte zum Verkauf nach Los Angeles bringen will, drängen ihn Easterlands Leute von der Straße ab. Verzweifelt bittet Ellen das A-Team um Hilfe. Als Polizisten verkleidet versuchen die vier Ex-Soldaten, die Melonen der Penhalls in die Stadt zu bringen. Doch Easterland durchschaut ihren Plan und nimmt Hannibal, Face und Murdock gefangen. Nur B.A. gelingt es, den Fängen des skrupellosen Geschäftsmannes zu entgehen. 11) Ein bisschen mehr Zeit Im Busch von Borneo regiert Oberst Ra Shaam. Der brutale Führer will mit allen Mitteln in die Politik einsteigen. Er kidnappt die Tochter eines berühmten amerikanischen Generals und lässt verlauten, sie nur gegen die Preisgabe der geheimen Nato-Raketenpläne freizulassen. Das State-Department kann so etwas natürlich nicht zulassen, andererseits aber auch nicht öffentlich vorgehen. Deshalb wird das A-Team beauftragt, die Gefangene in geheimer Mission zu befreien. 12) Bis dass der Tod uns scheidet Jackie Taylor, Erbin eines Millionenvermögens, wird von ihrem Verlobten, dem reichen Geschäftsmann Calvin Cutter gefangen gehalten. Der ehemalige Partner ihres toten Vaters will die Hochzeit um jeden Preis, denn damit würde er endlich die totale Kontrolle über die Firma erlangen. Als Mitarbeiter des Partyservices verkleidet, gelingt es dem A-Team, Jackie während den Hochzeitsfeierlichkeiten zu befreien. Doch Cutter gibt so schnell nicht auf. Er weiß, dass Jackie vermutet, er habe ihren Vater ermordet, und so versucht er, das A-Team auszuschalten. Was er nicht ahnt: Es existiert eine Tonbandaufnahme, die ihn des Mordes überführen könnte. Um Jackie erst einmal zu schützen, soll sie mit Face eine Scheinehe eingehen. 13) Lösegeld für einen Jumbo Eine Flugzeugentführung ruft das A-Team auf den Plan. Die Kidnapper des vollbesetzten Jumbos wollen 5 Millionen Dollar Lösegeld, und dann weiter nach Libyen fliegen. Um an Bord zu gelangen, gibt sich Hannibal als Chef der Fluggesellschaft aus. Währenddessen versuchen Murdock und B.A., durch den Laderaum ins Innere der Boeing vorzudringen. Als die Entführer jedoch überraschend starten, fällt B.A. aufgrund seiner Flugangst in eine seltsame Starre. Dem Rest des A-Teams gelingt es zwar, die Verbrecher auszuschalten, doch dabei werden Murdocks Augen verletzt. Völlig erblindet ist er nicht mehr in der Lage, die Maschine zu fliegen. 14) Ärger im vierten Monat Kaum haben sich die Männer des A-Teams auf den Weg gemacht, um der jungen Trish, der Ehefrau eines ehemaligen Kameraden, zu helfen, werden sie von Colonel Lynch verhaftet. Doch Hannibal lässt sich nicht beirren und will auf keinen Fall den Hilferuf einer Frau in Not ignorieren. Trishs Mann Ray ist gerade erst auf ungeklärte Weise zu Tode gekommen, und die Männer des A-Teams wollen die Beerdigung ihres alten Freundes auf keinen Fall versäumen. Als die Vier in der Stadt ankommen, erwartet sie erneut Ärger: Die fünf verrückten Brüder Watkins tyrannisieren die ganze Stadt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
A-Team - Staffel 1
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer Spezialeinheit (das A-Team) wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Los Angeles unter. Seitdem sind sie auf der Flucht vor der Militärpolizei, die sie unermüdlich jagt. Da die Männer aus dem ehemaligen A-Team auf der Fahndungsliste stehen, haben sie kaum Verdienstmöglichkeiten, außer gegen Bezahlung Menschen zu helfen, die in Not sind und denen das Gesetz nicht mehr weiterhelfen kann. Episoden:1) Verschollen in MexikoDer Journalist Al Massey gerät bei seinen Recherchen in Mexiko in die Hände des Banditen Malavida Valdez. Der Grund: Massey war dahinter gekommen, dass Valdez im Auftrag des Guerilla-Führers Flores die Bewohner des Dorfes San Rio Blanco durch selbsterhobene Zölle ausbeutet, und sie zwingt, auf seinen Marihuana-Plantagen zu arbeiten. Mit dem Erlös aus diesem Geschäft finanziert Flores seine Guerilla-Truppe. Als Massey von seiner Zeitung fallen gelassen wird, beschließt seine Kollegin Amy Amanda Allen, sich auf die Suche nach einer legendären Söldnertruppe, genannt das "A-Team", zu begeben. Sie hofft, mit ihrer Hilfe ihren Freund befreien zu können. 2) Verschollen in Mexiko (Teil 2) 3) Fegefeuer Das A-Team wird von Mrs. Rodgers beauftragt, ihre Tochter Sheila aus dem Lager des verrückten Sektenführers Martin James zu befreien. Obwohl es ihnen gelingt, Sheila in Sicherheit zu bringen, fallen Hannibal, B.A., Face und Amy in die Hände der Sekte. Dort wird ein Gericht einberufen, das die Vier zum Tode verurteilt. Der Sektenführer lässt ihnen fünfhundert Schritte Vorsprung und schickt ihnen dann seine Killer hinterher... 4) Auf Leben und Tod In der Strafanstalt von Strikersville missbraucht Gefängnisdirektor Beal seine Gefangenen dazu, Gladiatorenkämpfe zu veranstalten. Seinem erfolgreichsten Kämpfer, Jase Tataro, gelingt die Flucht. Über seinen Bruder Joey lässt der Geflohene dem A-Team Informationen über die Missstände in Strikersville zukommen. Hannibal, B.A., Murdock und Amy zögern keine Minute. Sie hecken einen Plan aus, um in Strikersville wieder menschenwürdige Haftbedingungen durchzusetzen. 5) Wölfe in Uniform Ed Maloney, Chef einer Spezialeinheit der Polizei, stösst in seiner Abteilung auf eine tödliche Wahrheit: Einige seiner Männer lassen sich als bezahlte Killer anheuern. Als Ed droht, die korrupten Polizisten auffliegen zu lassen, setzen ihn diese unter Druck. Sollte er etwas gegen sie unternehmen, bringen sie seine Familie um. Verzweifelt bittet Ed das A-Team um Hilfe. Um dem blutigen Treiben endlich ein Ende zu bereiten, bringen die vier Ex-Soldaten an den Uniformen der Polizisten Wanzen an. So können sie den Mördern immer einen Schritt voraus sein. 6) Blutsbande Bei einem Schusswechsel wurde B.A. schwer am Bein verletzt. Weil er dringend einen Arzt braucht, bringen ihn Hannibal und Face in das Örtchen Bad Rock. Doch dort glaubt Dr. Sullivan nicht an die Version eines Jagdunfalls und informiert den zuständigen Sheriff. Dieser erkennt schnell, dass sich das A-Team in seiner Stadt befindet und benachrichtigt die Militärpolizei. Während Amy Murdock aus der Psychiatrie befreit, weil dieser B.A. Blut spenden muss, werden Hannibal und Face verhaftet. Im Gefängnis treffen die beiden Ex-Soldaten auf Sonny Jenko, den Anführer einer Rockergang. Dessen Bandenmitglieder sind auf dem Weg nach Bad Rock, um das Städtchen in Schutt und Asche zu legen und ihren Boss zu befreien. Um die unschuldigen Bewohner und sich selbst zu retten, müssen die zwei Ex-Soldaten versuchen, zu fliehen. 7) Ein todsicheres System Professor Bruce Warfel ist spurlos verschwunden. Der Wissenschaftler hat ein System entwickelt, mit dem er beim Roulette immer gewinnt. Also macht sich das A-Team auf den Weg nach Las Vegas. Dort finden sie heraus, dass Warfel in einem Hotel festgehalten wird. Sie bringen das Gerücht in Umlauf, eine Spezialeinheit des CIAs zu sein, die beauftragt wurde, den Hotelbesitzer Gianni Christian umzubringen. So gelingt es ihnen, den Professor frei zu pressen. Doch kurze Zeit später wird Christian tatsächlich ermordet aufgefunden. Sofort gerät das A-Team in Verdacht und wird von Polizei und Unterwelt gejagt. Ihre einzige Chance besteht darin, den wahren Mörder zu finden. 8) Müllaktion in Manhattan Die ehrlichen Besitzer einiger kleiner Läden in New York werden von dem skrupellosen Mafiaboss Charlie Struthers erpresst. Er kassiert von ihnen hohe Schutzgelder, die die Geschäftsleute in den Ruin treiben. Zum Schein eröffnet Hannibal ebenfalls einen Laden und bekommt kurz darauf Besuch von ein paar Schlägertypen. Als das A-Team versucht, Struthers klar zu machen, dass er sein schmutziges Treiben aufgeben soll, lösen sie damit eine Welle der Gewalt aus. Der Gangster startet einen brutalen Rachefeldzug, um den kleinen Händlern endgültig eine Lektion zu erteilen. 9) Bruchlandung Auf dem Rückflug von einem Auftrag in Guatemala muss das A-Team mit seinem Flugzeug notlanden. Zufällig kommen sie nach ihrer Bruchlandung gerade zur rechten Zeit, als ein Mann von einigen verrückten Hinterwäldlern gelyncht werden soll. Es gelingt ihnen zwar, den Gefangenen zu befreien, aber dieser ist schwer verletzt. Aus den Überresten ihres Flugzeuges bauen sie einen Ultra-Leicht-Flieger, damit Murdock den Mann ins nächste Krankenhaus fliegen kann. Hannibal, Face und B.A. versuchen unterdessen, zu Fuß weiterzukommen. Doch ihnen auf den Fersen sind die wütenden Hillbillies und auch die Militärpolizei ist nicht weit. Deren Vertrauensmann ist Amy zum verabredeten Treffpunkt mit dem A-Team gefolgt. 10) Reife Melonen Der reiche Großgrundbesitzer, Chuck Easterland, hat es auf die Melonen-Farm von Joe Penhall und seiner Tochter Ellen abgesehen. Um endlich den gesamten Markt kontrollieren zu können, ist ihm jedes Mittel recht. Während Joe seine Ernte zum Verkauf nach Los Angeles bringen will, drängen ihn Easterlands Leute von der Straße ab. Verzweifelt bittet Ellen das A-Team um Hilfe. Als Polizisten verkleidet versuchen die vier Ex-Soldaten, die Melonen der Penhalls in die Stadt zu bringen. Doch Easterland durchschaut ihren Plan und nimmt Hannibal, Face und Murdock gefangen. Nur B.A. gelingt es, den Fängen des skrupellosen Geschäftsmannes zu entgehen. 11) Ein bisschen mehr Zeit Im Busch von Borneo regiert Oberst Ra Shaam. Der brutale Führer will mit allen Mitteln in die Politik einsteigen. Er kidnappt die Tochter eines berühmten amerikanischen Generals und lässt verlauten, sie nur gegen die Preisgabe der geheimen Nato-Raketenpläne freizulassen. Das State-Department kann so etwas natürlich nicht zulassen, andererseits aber auch nicht öffentlich vorgehen. Deshalb wird das A-Team beauftragt, die Gefangene in geheimer Mission zu befreien. 12) Bis dass der Tod uns scheidet Jackie Taylor, Erbin eines Millionenvermögens, wird von ihrem Verlobten, dem reichen Geschäftsmann Calvin Cutter gefangen gehalten. Der ehemalige Partner ihres toten Vaters will die Hochzeit um jeden Preis, denn damit würde er endlich die totale Kontrolle über die Firma erlangen. Als Mitarbeiter des Partyservices verkleidet, gelingt es dem A-Team, Jackie während den Hochzeitsfeierlichkeiten zu befreien. Doch Cutter gibt so schnell nicht auf. Er weiß, dass Jackie vermutet, er habe ihren Vater ermordet, und so versucht er, das A-Team auszuschalten. Was er nicht ahnt: Es existiert eine Tonbandaufnahme, die ihn des Mordes überführen könnte. Um Jackie erst einmal zu schützen, soll sie mit Face eine Scheinehe eingehen. 13) Lösegeld für einen Jumbo Eine Flugzeugentführung ruft das A-Team auf den Plan. Die Kidnapper des vollbesetzten Jumbos wollen 5 Millionen Dollar Lösegeld, und dann weiter nach Libyen fliegen. Um an Bord zu gelangen, gibt sich Hannibal als Chef der Fluggesellschaft aus. Währenddessen versuchen Murdock und B.A., durch den Laderaum ins Innere der Boeing vorzudringen. Als die Entführer jedoch überraschend starten, fällt B.A. aufgrund seiner Flugangst in eine seltsame Starre. Dem Rest des A-Teams gelingt es zwar, die Verbrecher auszuschalten, doch dabei werden Murdocks Augen verletzt. Völlig erblindet ist er nicht mehr in der Lage, die Maschine zu fliegen. 14) Ärger im vierten Monat Kaum haben sich die Männer des A-Teams auf den Weg gemacht, um der jungen Trish, der Ehefrau eines ehemaligen Kameraden, zu helfen, werden sie von Colonel Lynch verhaftet. Doch Hannibal lässt sich nicht beirren und will auf keinen Fall den Hilferuf einer Frau in Not ignorieren. Trishs Mann Ray ist gerade erst auf ungeklärte Weise zu Tode gekommen, und die Männer des A-Teams wollen die Beerdigung ihres alten Freundes auf keinen Fall versäumen. Als die Vier in der Stadt ankommen, erwartet sie erneut Ärger: Die fünf verrückten Brüder Watkins tyrannisieren die ganze Stadt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
ISBN Play it again
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Journalisten ist er ein Star: Alan Rusbridger seit 20 Jahren Chefredakteur des britischen Guardian hat seine Zeitung zum führenden kritischen englischsprachigen Blatt gemacht auf beiden Seiten des Atlantik. Und er hat wie kein zweiter in der Branche die revolutionären Herausforderungen des Internet angenommen. Im vergangenen Jahr erhielt Rusbridger zusammen mit dem Enthüller der amerikanischen Geheimdienstpraktiken Edward Snowden den alternativen Nobelpreis für seine unerschrockene Aufklärungsarbeit im öffentlichen Interesse. Doch es gibt noch eine ganz andere Seite des hochdekorierten Journalisten: der Klavierspieler Rusbridger der sich seinem Instrument mit ähnlicher Hingabe verschrieben hat wie dem Kampf gegen staatliche Willkür. Als er während eines Workshops in Frankreich einen Hobby-Pianisten Chopins Ballade Nr. 1 spielen hört packt ihn der Ehrgeiz. Ein Jahr lang übt er jeden Tag 20 Minuten lang das Furcht einflößende Stück das zu den schwierigsten des Repertoires gehört. In seinem Buch nimmt Rusbridger uns mit an die Grenzen dessen was ein Freizeit-Musiker an Fingerfertigkeit Konzentration Beherrschung und Musikalität erreichen kann. Wir erfahren was Pianisten wie Murray Perahia Richard Goode Emanuel Ax Daniel Barenboim Stephen Hough and Alfred Brendel ihm raten wie Musikhistoriker und -theoretiker ihn anspornen und Neurowissenschaftler ihm auf ganz andere Weise erklären was Klavierspielen eigentlich ist. Gleichzeitig sind wir dabei wie Rusbridger in Tripolis während des Bürgerkrieges in Libyen Reporter aus Geiselhaft befreit wie er eine komplizierte Partnerschaft mit dem eigenwilligen WikiLeaks-Gründer Julian Assange der New York Times und dem deutschen Spiegel managt und wie er den Telefon-Abhörskandal des britischen Magazins News of the World an die Öffentlichkeit bringt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot