Angebote zu "Libyen-Konflikt" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Libyen: Missbrauch der Responsibility to Protect?
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.01.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Libyen: Missbrauch der Responsibility to Protect?, Redaktion: Beestermöller, Gerhard, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Libyen // Politik // Ausland // Internationales // außer Europa // seit 1945 // Sicherheit // militärisch // außenpolitisch // Sicherheitspolitik // Internationales Recht // Völkerrecht // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Friedensforschung // Konflikt // wirtschaftlich // politisch // Politikwissenschaft // Politologie // Friedens // und Konfliktforschung // Internationales Öffentliches Recht und Völkerrecht // Vergleichende Politikwissenschaften, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 139, Gewicht: 326 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Möller, N: 'Responsibility to Protect' im Spann...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.09.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die 'Responsibility to Protect' im Spannungsverhältnis von staatlicher Souveränität und internationaler Schutzverantwortung, Titelzusatz: Am Beispiel der Intervention im Libyen-Konflikt 2011, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Möller, Nadine, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 24, Gewicht: 62 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Libyen: Missbrauch der Resposibillity to Protect?
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Libyen: Missbrauch der Resposibillity to Protect?, Redaktion: Beestermöller, Gerhard, Verlag: Aschendorff Verlag // Aschendorff, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Friedensforschung // Militär // Konflikt // wirtschaftlich // politisch // Friedens // und Konfliktforschung // Christentum, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 139, Reihe: Studien zur Friedensethik (Nr. 48), Gewicht: 315 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Friedensbedrohung gemäß Art. 39 UN-Charta i...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Friedensbedrohung gemäß Art. 39 UN-Charta im Libyen-Konflikt 2011 ab 72.95 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Friedensbedrohung gemae Art. 39 UN-Charta i...
91,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Friedensbedrohung gemae Art. 39 UN-Charta im Libyen-Konflikt 2011 ab 91.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Responsibility to Protect im aktuellen Liby...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Responsibility to Protect im aktuellen Libyen-Konflikt ab 10.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Responsibility to Protect im Spannungsverhä...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Responsibility to Protect im Spannungsverhältnis von staatlicher Souveränität und internationaler Schutzverantwortung ab 13.99 € als Taschenbuch: Am Beispiel der Intervention im Libyen-Konflikt 2011. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Die Responsibility to Protect im Spannungsverhä...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Responsibility to Protect im Spannungsverhältnis von staatlicher Souveränität und internationaler Schutzverantwortung ab 12.99 € als pdf eBook: Am Beispiel der Intervention im Libyen-Konflikt 2011. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Wie Medien Krieg Machen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Umfragen zeigen: Die meisten Menschen haben das Vertrauen in die Medien verloren. Denn diese verkaufen ihre Propaganda und Lügen als "Informationen". Die Kriege im Irak, in Libyen, Afghanistan, Syrien, sie alle sind in Wahrheit international gesteuerte Finanzkriege gewesen, durch mediale Meinungsmache und Gehirnwäsche initiiert und legitimiert. Mit Millionen Toten! Der Ukraine - Konflikt 2014 zeigte auf besonders beschämende Weise, wie sich Journalisten in vorauseilendem Gehorsam zu gewissenlosen Handlangern der Kriegsmanager machen liessen. ARD-Reporter Marko Joilo beobachtete nahezu identische Vorgänge im Jugoslawien-Krieg der 1990er-Jahre, der innerhalb kurzer Zeit ein multi-ethnisch funktionierendes, blühendes Land Europas in ein düsteres Trümmerfeld verwandelte. Joilo schildert, wie Politiker und Journalisten, wie an unsichtbaren Fäden gezogen, einem finsteren Plan zu folgen schienen. Nur die Bürger kannten den Plan nicht! Viele starben im Bombenhagel, ohne je die Wahrheit zu erfahren. Joilo enthüllt brisante Fakten über global agierende Kriegstreiber in Redaktionsstuben, Parlamenten und Geheimdienstabteilungen. Er schildert das grauenvolle Sterben eines ganzen Volkes, seiner Kultur, Tradition, seiner Identität ... Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd!

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot