Angebote zu "Bundesrepublik" (7 Treffer)

Gaddafis Libyen und die Bundesrepublik Deutschl...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / in stock)

Gaddafis Libyen und die Bundesrepublik Deutschland 1969 bis 1982: Tim Szatkowski

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Gaddafis Libyen und die Bundesrepublik Deutschl...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gaddafis Libyen und die Bundesrepublik Deutschland 1969 bis 1982:Zeitgeschichte im Gespräch Tim Szatkowski

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Szatkowski, T: Gaddafis Libyen und die BRD (Tas...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.04.2013Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Gaddafis Libyen und die Bundesrepublik Deutschland 1969 bis 1982Autor: Szatkowski, TimVerlag: Gruyter, de Oldenbourg // De Gruyter OldenbourgSprache: DeutschSchl

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 03.09.2019
Zum Angebot
Libyen. Was u.a. Dr. Guido Westerwelle dazu sag...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Libyen. Was u.a. Dr. Guido Westerwelle dazu sagt:Reihe Quellensammlung: Aktuelle politische Reden in der Bundesrepublik Deutschland. (16. - 17. Legislaturperiode)

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Doktorspiele (Humor, Liebe)
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe, Chaos, Pubertät! Eine herrlich schräge Komödie über die Wirren des Erwachsenwerdens Andi hat das im Kopf, was man als Sechzehnjähriger so im Kopf hat, wenn einen die Pubertät schüttelt wie ein Tsunami: Mädchen, Mädchen, Mädchen ... Dabei gilt Andis permanente Sorge der Größe seines besten Stücks, seit ihn seine Cousine Lilli damals bei den Doktorspielen gefragt hat: ´´Sind die alle so klein?´´ Doch dann steht genau diese Lilli ? inzwischen mit Himmelsaugen und brisanten Brüsten ausgestattet ? eines Tages vor ihm. Vergessen ist die süße Katja aus der 10b, völlig egal, dass seine Fußballmannschaft ihn braucht. Andi hat nur ein Ziel, und das heißt: Lilli zu beweisen, dass er kein Schlappschwanz ist. Und dafür nimmt er einiges in Kauf ... Leserstimmen ´´der Schreibstil des Autors ist jugendlich, authentisch und unverblümt´´ ´´Witzig, spritzig und voller Anekdoten! Klasse, ein Bauchmuskeltrainer in Buchform!´´ ´´Noch besser als die Verfilmung!´´ ´´American Pie war gestern ? jetzt kommen die Doktorspiele´´ ´´Provokant, herrlich komisch und nicht nur für Jugendliche!´´ ´´Wahnsinnig direktes und witziges Buch. Nun weiß man, wie Jungs wirklich ticken ...´´ Über den Autor Jaromir Konecny wurde 1956 in Prag geboren. Er arbeitete als Techniker in Libyen, war Arbeiter in der Metallindustrie und Schiffsmeister bei der tschechischen Elbe-Oder-Schifffahrt, bevor er 1982 in die Bundesrepublik emigrierte. In einem Sammellager in Niederbayern brachte er sich mit Kreuzworträtseln Deutsch bei und studierte schließlich Chemie an der TU München, wo er über die Entstehung des genetischen Codes promovierte. Er war wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Theoretische Chemie der TU München und lebt heute als freier Schriftsteller und Publizist in München.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Geo-Imperialismus
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die geheimen Ziele der US-Geostrategen und warum sie für die Welt so gefährlich sind Der Begriff ´´Geopolitik´´ führte im Deutschland der Nachkriegszeit über lange Jahre hinweg ein Schattendasein. Erst in den 1980er-Jahren begann eine zögerliche akademische Auseinandersetzung mit dem Thema; sie erschöpfte sich aber vor allem in der Frage, ob es sich bei der Geopolitik um eine Schein- oder eine Pseudowissenschaft handle. Geopolitische Analysen gehören immer noch zu den tabuisierten Bereichen im politischen Denken der Bundesrepublik. Dabei ist klar: Ohne geopolitisches Wissen kann kein umfassendes und wirklichkeitsgetreues Weltbild vermittelt werden, zahlreiche, die Länder- oder Kontinentalgrenzen überschreitende Vorgänge in Politik, Militär, Wirtschaft und Gesellschaft bleiben rätselhaft. Und das alles, obwohl die westliche Allianz in den vergangenen Jahren auf dem Balkan, in Afghanistan, im Irak und in Libyen Krieg führte, massiv die NATO-Osterweiterung vorantrieb und sogar Georgien unterstützte, das als NATO-Anwärter 2008 einen Krieg gegen Russland vom Zaun brach. All das geschah nicht zufällig, vielmehr waren diese Kriege, die souveräne Nationen zerstörten und unzählige unschuldige Opfer forderten, fester Bestandteil amerikanischer Geopolitik. Für Zbigniew Brzezinski, die ´´Graue Eminenz´´ unter geo- und militärpolitischen Beratern von US-Präsidenten, geht es in der Geopolitik nicht mehr um regionale, sondern um globale Dimensionen - hier steht er geopolitisch in der Tradition Halford Mackinders und Nicholas J. Spykmans. In seinem Buch Die einzige Weltmacht begründete Brzezinski die von den USA einzuschlagende geopolitische Strategie: den eurasischen Kontinent unter ihrer Kontrolle zu halten und rivalisierende Bestrebungen, die die Vormachtstellung der USA gefährden könnten, zu ersticken. Das jüngste US-Strategiepapier TRADOC 525-3-1 ist überschrieben mit ´´Win in a Complex World, 2020-2040´´. Darin geht es um nichts weniger als die amerikanische ´´Full Spectrum Dominance´´ zu Land, zu Wasser und in der Luft. Als wichtigste Gegner werden in dem Papier die (eurasischen) Konkurrenzmächte China und Russland genannt. Auch Deutschland spielt dabei eine wesentliche Rolle. Dieses Buch vermittelt das nötige Hintergrundwissen zu den aktuellen geopolitischen Vorgängen und durchbricht damit die massenmediale Desinformation und Verschleierung. Es trägt dazu bei, unverkrampfter mit dem Thema ´´Geopolitik´´ umzugehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Deutschlands Angriffskriege
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum ersten Mal in allen Details offengelegt: Deutschlands Beteiligung an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen Aus den Erfahrungen der Naziherrschaft und des Dritten Reiches verfassten die Väter der Bundesrepublik das Grundgesetz. Es sollte Deutschland zu einem Rechtsstaat machen, der mit anderen Ländern friedlich koexistiert. Doch in einer Art Parteienkonsens, der eher an Diktaturen erinnert, wurde das Grundgesetz nach und nach ausgehöhlt. Immer wieder hat sich das Parteienkartell über das Recht und über den Willen des Volkes hinweggesetzt. So zum Beispiel bei der Einführung des Euro oder bei der Öffnung der Grenzen im Jahr 2015. Doch schon in den 1980er-Jahren traf die Politik - alle demokratischen Werte ignorierend - die weitreichendste Entscheidung: Sie öffnete die Tür für völkerrechtswidrige deutsche Angriffskriege. Jochen Mitschka beleuchtet in diesem Buch die deutsche Beteiligung an den Invasionen der USA und der NATO: an den Kriegen in Jugoslawien, Afghanistan, im Irak, in Libyen und Syrien; aber auch an verdeckten Aktionen im Jemen und in Venezuela. Überzeugend und detailliert beschreibt der Autor die kriegerischen Handlungen, mit denen Deutschlands Politiker gegen Grundgesetz und Völkerrecht verstoßen haben. Mitschkas aufrüttelndes Buch macht aber auch deutlich, wie unsere Medien den Aggressionen mit Lügen und Propaganda den Boden bereitet haben. Und es führt uns die Folgen dieser fatalen Allianz von Politik und Mainstream-Medien vor Augen: Hunderttausende Tote und Verwundete, zerstörte Infrastruktur und Ordnung, Flüchtlingsströme etc. Die deutsche Beteiligung an Angriffskriegen muss enden Angesichts dieser Verbrechen fordert der Autor, Deutschlands Politiker zur Rechenschaft zu ziehen - so wie es das Strafgesetzbuch vorsieht. Er stellt aber auch die Frage, welche Konsequenzen die Kriegsbeteiligung für uns Bürger haben kann. Was ist beispielsweise, wenn ein Land wie Afghanistan Reparationen für die von Deutschland begangenen Verbrechen verlangt? Und was, wenn die Beteiligung an den US-Invasionen zu einem Krieg mit Russland führt? Denn die Politik hat in aller Klarheit signalisiert: Deutschland wird den USA auch künftig bedingungslos folgen. Vor diesem Hintergrund beschreibt Jochen Mitschka, was zu tun wäre, um unserer Teilnahme an den Angriffskriegen ein Ende zu setzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot