Angebote zu "Almasy" (4 Treffer)

Mit Rommels Korps in Libyen als Buch von Laszlo...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Rommels Korps in Libyen: Laszlo Almasy

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Almasy, Laszlo: Mit Rommels Korps in Libyen (Ta...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2010Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Mit Rommels Korps in LibyenAutor: Almasy, LaszloRedaktion: Farin, MichaelUebersetzung: Kloss-Élthes, AdrienneVerlag: Belleville // Farin, Michael, Dr.Sprache: Deuts

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot
Mit Rommels Korps in Libyen
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch in diesem Buch erweist sich die Libysche Wüste als Almásys wahre Geliebte. In jenen Jahren aber (1941/42) sind die Vorzeichen andere, der Krieg potenziert die Gefahren und führt den ´´englischen Patienten´´ in ganz andere ´´Abenteuer´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Operation Salam
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

15. Mai 1942. Am Tag zuvor hätte die ´´Operation Salam´´ bereits in ihrer frühen Phase fast als Fehlschlag, gar in einer Katastrophe geendet. Sein eigenes Fahrzeug war nicht mehr zu gebrauchen, ein weiteres war beschädigt. Zwei Mitglieder seiner kleinen Einheit hatten ernsthafte gesundheitliche Probleme und alle anderen waren total erschöpft. Aus dieser Situation hatte László Almásy die ganze Planung überarbeitet und noch in der Nacht eine neue Route berechnet. Am Morgen schickte er die beiden Kranken mit dem beschädigten Fahrzeug zurück nach Gialo. Die anderen brachen unter seiner Leitung erneut auf. Das Wasser und der Treibstoff konnten vielleicht ausreichen, um das Ziel zu erreichen, aber es war nicht genug da, um auch wieder zurückzukommen. Und dann waren da auch noch die feindlichen Wüstenpatrouillen. 30. Dezember 2008. Nach einiger Korrespondenz entschieden sich die drei Autoren, die längst überfällige Geschichte der ´´Operation Salam´´ niederzuschreiben und Almasy und seinen Leistungen das wohlverdiente Denkmal zu setzen. Mit Hilfe von Tagebüchern, Dokumenten aus Archiven, historischen Fotos, langwierigen Nachforschungen sowie den eigenen Erfahrungen im Bereisen der Wüste gelang es den Autoren die Vielzahl an Mythen, Legenden und schlichtweg unwahren Behauptungen auszuräumen und nicht nur die komplette, sondern auch die korrekte Version von Almásys Aktivitäten zu erarbeiten. Dies ist die Geschichte einer der wagemutigsten und herausragendsten Operationen des Wüstenfeldzuges des Zweiten Weltkrieges, einer Mission weit hinter den feindlichen Linien über Tausende von Kilometern durch die Wüste Libyens und Ägyptens in der trockensten Zone der Sahara. Das Oberkommando glaubte nie an den Erfolg - aber es rechnete nicht mit Almásys Erfahrung und Ausdauer. Das Buch liefert die Details dieser Operation. Es berücksichtigt alle bisherigen Publikationen, vor allem aber auch die Protokolle der Befragung der gefassten Agenten und der abgefangenen Funkmeldungen. Nebst den vielen Originalfotos der ´´Operation Salam´´ geben die Fotos der Autoren, die entlang der Originalroute gemacht wurden, dem Leser einen äußerst lebendigen Eindruck der dramatischen Landschaften, die die Gegend kennzeichnen. Besonders erwähnenswert sind auch die ´´Dann/Jetzt´´-Aufnahmen: Originalfotos kombiniert mit Fotos, die in den letzten Jahren präzise an der selben Stelle in der Wüste aufgenommen wurden; sie bieten nicht nur interessantes Anschauungsmaterial, sondern sind ein Beweis für die Authentizität dieses Buches.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot